Nachhaltige Entwicklung

Das Konzept der Nachhaltigen Entwicklung geht davon aus, dass jeder Mensch ein Recht auf ein „gutes Leben“ hat. Im Brundtland Report (Weltkommission für Umwelt und Entwicklung, 1987), der als erstes offizielles Nachhaltigkeitsdokument gilt, wurde Nachhaltige Entwicklung so formuliert: „Eine Entwicklung, die die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen können.“

1992 wurde die United Nations Conference on Environment and Developement (UNCED) in Rio de Janeiro abgehalten. Zum ersten Mal wurden soziale Anliegen wie z.B. die Bekämpfung von Armut mit Umweltschutzanliegen weltweit in ein gemeinsames Gedankengebäude integriert. Auf Grundlage des Brundlandt-Reports einigten sich damals 178 Staaten darauf, die Weichen für eine weltweite Nachhaltige Entwicklung zu stellen.

Lesen Sie mehr dazu im Abschlussdokument zu Rio 1992.

2012, zwanzig Jahre danach, fand die UN-Konferenz über Nachhaltige Entwicklung erneut in Rio statt. Kern dieser Folgeveranstaltung waren die Entwicklung einer ökologischen Wirtschaftsweise sowie die Einrichtung der notwendigen institutionellen Rahmenbedingungen für Nachhaltige Entwicklung.

Lesen Sie mehr im Abschlussdokument zu Rio 20+.

 

 

BEST OF AUSTRIA Logo © FORUM Umweltbildung

Jetzt Einreichen: BEST OF AUSTRIA

Wir suchen Ihre innovativen und einzigartigen Projekte, die dazu beitragen eine lebenswerte Zukunft für alle zu gestalten.

Die gelungensten Initiativen haben die Chance als Vorzeigeprojekte präsentiert und mit dem Titel "Bildung für nachhaltige Entwicklung - BEST OF AUSTRIA" ausgezeichnet zu werden.

Einreichschluss: 1. September 2019

Die Einreichung in 1 Minute erklärt!

Alle Informationen zur Auszeichnung

Ausgezeichnete Projekte 2018

#bestofaustria
@forumumwelt

Nachlese und Broschüre zu "BEST OF AUSTRIA"

© FORUM Umweltbildung

Die Auszeichnung „Bildung für nachhaltige Entwicklung – BEST OF AUSTRIA“ wurde heuer an 15 herausragende Projekte vergeben. Lesen Sie alles zur Vernetzungs- und Auszeichnungsveranstaltung in unserer Nachlese und blättern Sie durch die Broschüre mit allen Projekteinreichungen 2018!

Nachlese

Broschüre 2018

Spiele-Neuerscheinung

FORUM Umweltbildung / Irmgard Stelzer

CHALLENGE accepted – Ein Kartenspiel zu den 17 Global Goals der UNO

FORUM Umweltbildung, Wien 2018.
€ 12,-

Webshop

Tragen Sie JETZT Ihre BNE-Projekte auf der Bildungslandkarte ein!

Registrierung Bildungslandkarte

 

Möchten Sie regelmäßig mit Informationen zu BNE-Themen versorgt werden? Dann melden Sie sich jetzt für den Newsletter an!




Film: Von der Bildungsdekade zum Weltaktionsprogramm